Sehr geehrte Jägerinnen und Jäger!

Jagd ist für Sie sicherlich nicht nur Freude, sondern auch Verantwortung. Wollen Sie mehr Einblick in das komplexe Zusammenspiel zwischen ökologischen, ökonomischen und gesellschaftspolitischen Faktoren bekommen, die mehr und mehr Ihren jagdlichen Alltag beeinflussen? Wir bieten Ihnen ein innovatives und spannendes Weiterbildungsangebot mit hochqualifizierten Lehrenden aus Forschung und Praxis. Erweitern Sie Ihren Horizont direkt vor Ort, in den verschiedenen Wildlebensräumen. Treffen Sie Gleichgesinnte und tauschen Sie sich mit Experten direkt aus. Lassen Sie sich zu Multiplikatoren und Meinungsbildnern für eine nachhaltige Jagd der Zukunft weiterbilden! Ich würde mich freuen, Sie demnächst bei uns begrüßen zu können,


Ihr Univ.Prof. Dr. Klaus Hackländer
Leiter des Departments Integrative Biologie und Biodiversitätsforschung (DIB)
Wissenschaftlicher Leiter des Universitätslehrgangs Jagdwirt/in

Aktuelles

Wild-Warnsysteme

Wien, 22. Oktober 2015
Hier ein aktueller TV-Tipp: HEUTE Leben vom Dienstag, 20. Oktober um 17.30: Rund 100.000 Wildtiere werden jährlich auf Österreichs Straßen getötet, die Dunkelziffer liegt weit höher ...
<a href="http://tvthek.orf.at/program/heute-leben/4660213/heute-leben/10813482/Wild-Warnsysteme/10813614%20">Zu finden <strong>hier</strong> oder in der ORF TV-Thek.</a>

Verbergungskünstler Schalenwild - Was tun?

Wien, 20. Oktober 2015
Herzliche Einladung zum Seminar der Arbeitsgruppe 2 zur Mariazeller Erklärung des Forst & Jagd-Dialogs am Freitag, 22. Jänner 2016 in Gmunden. Die Veranstalter freuen sich auf konstruktive Beiträge der Teilnehmerinnen und auf Impulse für die Lösung des Forst-Jagd-Konflikts. Finden Sie hier die Einladung zum Download.

Rehwild - Die große Unbekannte im Revier?

Wien, 06. Oktober 2015
<p>Allerorts kommt es vor allem im Rahmen der Abschussplanvorgaben und –besprechungen zu Diskussionen rund um das Rehwild bezüglich des Bestands, der Sichtbarkeit und der Bejagung im Allgemeinen. Wir laden Sie im Namen des <strong>Burgenländischen Jagdverbands</strong> zu einer <strong>Informationsveranstaltung </strong>mit dem Ziel ein, neueste Erkenntnisse und...</p>

Wildes Bayern e.V.

Wien, 28. September 2015
<p>Mit brennender Sorge um die Naturgüter Bayerns und aus Verantwortung für nachfolgende Generationen setzt sich die <strong>Aktionsgemeinschaft zum Schutze der Wildtiere und ihrer Lebensräume in Bayern e.V. - Wildes Bayern</strong> das Ziel, mit Sachverstand und Herzblut für die Wildtiere Bayerns und die Erhaltung ihrer Lebensräume zu kämpfen. Der Verein

Falknerei & Jagd - Kein Widerspruch

Burg Hohenwerfen, 23. September 2015
<p>Worin liegt der jagdwirtschaftliche Nutzen der Falknerei? Wann kann eine Beizjagd ein adäquates Mittel zur Jagd sein? Welche sind die größten Missverständnisse zwischen Jägern und Falknern?</p>
<p>Diese und viele weitere hochaktuelle Fragen zur Falknerei wurden von den TeilnehmerInnen des VIII. Jahrgangs im Rahmen ihrer soeben absolvierten Lehreinheit in de...</p>

Projekt Wildtiere & Verkehr - zum 6. Mal verlängert

Wien, 20. September 2015
<p>Zum nunmehr sechsten Mal haben sich Jäger, Straßendienst, Interessierte und Sponsoren sowie prominenter Ehrenschutz für ein gemeinsames Ziel getroffen: mehr Verkehrssicherheit und weniger Wildunfälle. Bei dem diesjährigen Geräteausgabetermin in Krems konnten von Projektleiter <strong>Mag.Wolfgang Steiner (IWJ)</strong> wieder über 8.000 modernste Wildwarnger</p>

Einladung zu Falknertagung mit gemeinsamer Beizjagd

Wien, 15. September 2015
<p>Das Institut für Wildbiologie und Jagdwirtschaft der BOKU (IWJ) und der Österreichische Falknerbund veranstalten auch dieses Jahr wieder eine <strong>Falknertagung mit anschließender gemeinsamer Beizjagd </strong>- Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein, insbesondere die Teilnehmer des Universitätslehrgang Jagdwirt/in und dessen Absolventen!</p>

Jagd im 21. Jahrhundert: Was ist Realität, was ethisch vertretbar?

Wien, 10. September 2015
<p>Ein Veranstaltungstipp: Am <strong>12. November 2015</strong> veranstaltet der <strong>Verein Grünes Kreuz </strong>im <strong>Jagdmuseum Schloss Stainz</strong> eine Fachtagung zum Thema "Jagd im 21. Jahrhundert: Was ist Realität, was ethisch vertretbar?". Beginn: 9.30 Uhr. Wir laden Sie herzlich dazu ein!</p>

Bewerbungen für Lehrgang 2016 ab sofort möglich

Wien, 10. August 2015
<p>Zur besseren Entscheidungshilfe für interessierte BewerberInnen finden Sie ab sofort hier eine Terminvorschau für den nächsten Universitätslehrgang Jagdwirt/in, der im März 2016 zum IX. Mal starten wird. Der Anreiz für die große nationale und internationale Wertschätzung dieser Weiterbildung für Jägerinnen an der BOKU Wien liegt</p>

Anerkennung "Akademischer Jagdwirt" für Ausbildung zum Tiroler Jagdaufseher

Innsbruck, 15. Juli 2015
<p>Good News aus Tirol: Im Zuge der neuen Jagdgesetznovelle (gültig ab Oktober 2015) wird der "Akademische Jagdwirt" für die Ausbildung zum Tiroler Jagdaufseher angerechnet. Es ist für Absolventen des Universitätslehrgang Jagdwirt/in lediglich die Schießprüfung und der rechtliche Teil zu absolvieren.</p>

Webshop für Studierende/Absolventen

Videoimpressionen

Ein Kamerateam der BOKU besuchte uns während einer Lehreinheit in Lech am Arlberg:

Werfen Sie doch einen Blick auf das dabei entstandene Video!