Sehr geehrte Jägerinnen und Jäger!

Auf Initiative von

Department für Integrative Biologie und Biodiversitätsforschung

Institut für Wildbiologie und Jagdwirtschaft der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)

Jagd ist für Sie sicherlich nicht nur Freude, sondern auch Verantwortung. Wollen Sie mehr Einblick in das komplexe Zusammenspiel zwischen ökologischen, ökonomischen und gesellschaftspolitischen Faktoren bekommen, die mehr und mehr Ihren jagdlichen Alltag beeinflussen? Wir bieten Ihnen ein innovatives und spannendes Weiterbildungsangebot mit hochqualifizierten Lehrenden aus Forschung und Praxis. Erweitern Sie Ihren Horizont direkt vor Ort, in den verschiedenen Wildlebensräumen. Treffen Sie Gleichgesinnte und tauschen Sie sich mit Experten direkt aus. Lassen Sie sich zu Multiplikatoren und Meinungsbildnern für eine nachhaltige Jagd der Zukunft weiterbilden! Ich würde mich freuen, Sie demnächst bei uns begrüßen zu können,

 


Ihr Univ.Prof. Dr. Klaus Hackländer
Wissenschaftlicher Leiter des Universitätslehrgangs Jagdwirt/in

Aktuelles

Einladung zu "Franz Schubert und die Jagd - mit Musikbeispielen"

Österreichische Gesellschaft für Musik, 01. Dezember 2015
Last call zu einem Vortrag unserer Absolventin, Frau Dr. Walburga Litschauer zu "Franz Schubert und die Jagd" mit Musikbeispielen. Ein Thema, das sie bereits im Rahmen ihrer Abschlussarbeit in ihren Bann gezogen hat! Eintritt frei.
Wann? Donnerstag, 3. Dezember 2016, um 18:00 Uhr
Wo? 1010 Wien, Hanuschgasse 3 - Österreichische Gesellschaft für Musik, www.oegm.org

Abschiednehmen für den VII. Jahrgang

Altlengbach, 23. November 2015
... und dann ist es irgendwann soweit: Die letzte der zehn Lehreinheiten ist absolviert und es ist an der Zeit, Abschied zu nehmen. Den TeilnehmerInnen des VII. Jahrgangs fiel das besonders schwer. So ist es wohl, wenn lose "zusammen gewürfelte" Menschen, die zufällig ein gemeinsames Interesse miteinander teilen, zu einer echten Gruppe geworden sind. Man teilt großartige

Im Süden viel Neues

Klagenfurt, 11. November 2015
In der beeindruckenden Atmosphäre des Schloss Mageregg, dem Sitz der Kärntner Jägerschaft, fand die 5. Lehreinheit des VIII. Jahrgangs statt. Bei Kaiserwetter und guter Laune genossen die Teilnehmer eine extreme Fülle an Lehrinhalten der BOKU: Jagdwaffensysteme und -fertigung (gekoppelt mit einer hervorragenden Exkursion in die HTL Ferlach, dem international renommierten

Radiotipp: Die Falknerei

Wien, 02. November 2015
Ö1 Radiokolleg vom 28.10.2015: Immaterielles Kulturerbe - Ein Verzeichnis der Vielfalt. Jetzt zum Nachhören auf https://oe1.orf.at/programm/418747
Uralt ist die Tradition der Falknerei - der Kunst, mit Vögeln zu Jagen. Sie ist nicht nur eine der ältesten Jagdarten überhaupt, sondern gilt auch als

Ein großer Tag für die Falknerei: Falknertagung 2015

Wien, 27. Oktober 2015
Schloss Eckartsau, 23./24. Oktober 2015: Fast 200 Gäste kamen aus dem In- und Ausland angereist, um sich dieses Highlight der internationalen Fallknerei nicht entgehen zu lassen: Die Falknertagung 2015 im Schloss Eckartsau im niederösterreichischen Marchfeld. Zahlreiche Falkner, Jäger, Funktionäre, Wissenschafter und Interessierte fanden sich ein, um

Jagdwirt gründet Jagdschule in Bayern: Jagd- und Naturakademie Habsberg e.V.

Wien, 26. Oktober 2015
Velburg / Bayern: Jagdwirt Patrick Schmidl, Absolvent des VI. Jahrgangs, gründet per 22. November 2015 mit einer vielversprechenden Auftaktveranstaltung mit buntem Begleitprogramm rund um die Jagd die Jagd- und Naturakademie Habsberg, zu der wir herzlich einladen!

Wild-Warnsysteme

Wien, 22. Oktober 2015
Hier ein aktueller TV-Tipp: HEUTE Leben vom Dienstag, 20. Oktober um 17.30: Rund 100.000 Wildtiere werden jährlich auf Österreichs Straßen getötet, die Dunkelziffer liegt weit höher ...
<a href="http://tvthek.orf.at/program/heute-leben/4660213/heute-leben/10813482/Wild-Warnsysteme/10813614%20">Zu finden <strong>hier</strong> oder in der ORF TV-Thek.</a>

Verbergungskünstler Schalenwild - Was tun?

Wien, 20. Oktober 2015
Herzliche Einladung zum Seminar der Arbeitsgruppe 2 zur Mariazeller Erklärung des Forst & Jagd-Dialogs am Freitag, 22. Jänner 2016 in Gmunden. Die Veranstalter freuen sich auf konstruktive Beiträge der Teilnehmerinnen und auf Impulse für die Lösung des Forst-Jagd-Konflikts. Finden Sie hier die Einladung zum Download.

Rehwild - Die große Unbekannte im Revier?

Wien, 06. Oktober 2015
<p>Allerorts kommt es vor allem im Rahmen der Abschussplanvorgaben und –besprechungen zu Diskussionen rund um das Rehwild bezüglich des Bestands, der Sichtbarkeit und der Bejagung im Allgemeinen. Wir laden Sie im Namen des <strong>Burgenländischen Jagdverbands</strong> zu einer <strong>Informationsveranstaltung </strong>mit dem Ziel ein, neueste Erkenntnisse und...</p>

Wildes Bayern e.V.

Wien, 28. September 2015
<p>Mit brennender Sorge um die Naturgüter Bayerns und aus Verantwortung für nachfolgende Generationen setzt sich die <strong>Aktionsgemeinschaft zum Schutze der Wildtiere und ihrer Lebensräume in Bayern e.V. - Wildes Bayern</strong> das Ziel, mit Sachverstand und Herzblut für die Wildtiere Bayerns und die Erhaltung ihrer Lebensräume zu kämpfen. Der Verein

Webshop für Studierende/Absolventen

Videoimpressionen

Ein Kamerateam der BOKU besuchte uns während einer Lehreinheit in Lech am Arlberg:

Werfen Sie doch einen Blick auf das dabei entstandene Video!